Kanzlei | Hinweise zur Datenverarbeitung für Mandanten -
16462
wpdmpro-template-default,single,single-wpdmpro,postid-16462,cookies-not-set,_masterslider,_ms_version_3.5.8,qode-listing-1.0.1,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Kanzlei | Hinweise zur Datenverarbeitung für Mandanten

  • Version
  • Download 9
  • Dateigrösse 131.01 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 10. September 2018
  • Zuletzt aktualisiert 10. September 2018

Kanzlei | Hinweise zur Datenverarbeitung für Mandanten

Widerspruchsrecht

Für den Mandanten: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

 um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;

 um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;

 zur Korrespondenz mit Ihnen;

 zur Rechnungsstellung;

 zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@brennecke-kanzlei.de